time (1)Created with Sketch.

MON – FRI: 8.00 – 19.00

Samstag nach Vereinbarung

T: +386 2 745 28 41

T: +41 49256 34 20
T: +43 660 597 03 44

info@pintaric-dental.com

Abnehmbarer
Zahnersatz

Ein abnehmbarer Zahnersatz in Form einer Teil- oder Totalprothese ist geeignet, wenn ein oder beide Kiefer teilweise oder völlig zahnlos sind.

Ein Zahnersatz ermöglicht dem Patienten wieder normal zu kauen und zu sprechen. Dabei werden alle ästhetischen Anforderungen berücksichtigt. Patienten können ihren Zahnersatz eigenständig aus der Mundhöhle nehmen, um die notwendige Hygiene und Pflege des Zahnersatzes zu gewährleisten.
1) Totalprothesen (bei zahnlosem Kiefer)
2) Teilprothesen (bei Teilbezahnung des Kiefer)
3) Kombinierte Versorgung (Kombination eines abnehmbaren und nicht abnehmbaren
4) Implantate für eine zusätzliche Verankerung des abnehmbaren Zahnersatzes

Festsitzender
Zahnersatz

Unter einem festsitzenden Zahnersatz versteht man Kronen, Brücken, Füllungen und Veneers aus Keramik, die im Mund auf beschliffene Zähne mittels eines speziellen Zements definitiv eingeklebt werden. Sie sind für den Patienten nicht selbständig entfernbar.

Die minimal invasive, moderne Zahnmedizin bietet uns eine hochwertige technische Lösung für beschädigte oder ästhetisch nicht zufriedenstellende Zähne. Keramikverblendschalen (Veeners) und Füllungen aus Keramik werden auf die Zähne zementiert, um eine natürliche Ästhetik zu erzielen.

Zahnkronen werden eingesetzt, wenn die natürlichen Zähne extrem beschädigt sind und man sie nicht mehr mit Füllungen und anderen prothetischen Lösungen, die weniger Schleifen benötigen würden, erneuern kann.

Zahnkronen und Zahnbrücken ahmen die Form und die Farbe des natürlichen Zahnes nach. Hergestellt werden sie in einem zahntechnischen Labor. Es steht eine große Auswahl an Materialien für Kronen zur Verfügung. Bei der Planung und der Auswahl von Zahnkronen werden sowohl die Mundhygiene, ästhetische, mechanische und finanzielle Anforderungen berücksichtigt.

Digitale
Abformung

Heute ermöglicht uns eine moderne und äußerst komfortable Technik, fast berührungsfrei Abdrücke im Kiefer zu nehmen. Die digitale Abformung ist eine angenehme Behandlungsmethode, vor allem für Patienten die unter Würgereiz oder Atemnot leiden.

Hierbei werden mit einer kleinen, hochauflösenden Kamera (intraoraler Scanner) behutsam die Zähne sowie das Zahnfleisch abgetastet und 3D-Bilder direkt auf den Bildschirm übermittelt. 

Aufgrund des hochpräzisen Scans und der anschließenden volldigitalen Planung und Übermittlung an den 3D Drucker oder die Fräsmaschine ist die Herstellung eines perfekt passenden Zahnersatzes oder einer Schiene möglich.

Wir möchten uns bei unseren Zahntechnikern herzlich bedanken, denn nur durch ihre höchst präzise und hingebungsvolle Arbeit können wir so viele Patienten glücklich machen!